Weihnachtsbazar

Liebe Schulgemeinschaft,

wir freuen uns, Sie am 3. Dezember 2019 von 15 Uhr bis 18 zu unserem traditionellen Weihnachtsbazar einzuladen. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch das Michelberg-Gymnasium in weihnachtlicher Stimmung.

Wir haben viel für Sie vorbereitet: An etlichen Ständen gibt es Selbstgebasteltes wie Weihnachtskarten, Christbaumschmuck und vieles mehr. Sie können Fair-Trade-Produkte und sogar handgefertigte Kleidung aus dem fernen Ecuador kaufen. Selbstverständlich kümmern wir uns um Ihr leibliches Wohl: Unser vielfältiges Angebot reicht von Weihnachtsplätzchen über Kaffee und Kuchen bis hin zu Herzhaftem. Ihr Glück dürfen Sie in einer Tombola auf die Probe stellen. Und das Beste! Indem Sie es sich gut gehen lassen, tun Sie zugleich etwas Gutes: Der Erlös des diesjährigen Weihnachtsbazars fließt zu gleichen Teilen in ein internationales und nationales soziales Projekt. Außerdem unterstützen Sie unseren Schulfonds.

Lassen Sie sich von uns verzaubern und erleben Sie unsere Schule im weihnachtlichen Ausnahmezustand.

Franziska Reinelt (Schülersprecherin), Cedric Riemer (stellv. Schülersprecher)
Frau Pohl (Verbindungslehrerin), Herr Dis (Verbindungslehrer), Herr Sämann (Schulleiter)

Neuigkeiten zur Zukunft des Schulgebäudes für das Michelberg-Gymnasium

Heiner Sämann

Ja! Wir leben noch, uns geht es gut, wir genießen nach wie vor unser schönes Schulgebäude – auch wenn die Schlagzeilen der Presse, die sich mit der Aufarbeitung der Sanierungsgeschichte und der Schadensauflistung unseres Schulgebäudes befassen, manchmal für Außenstehende etwas anderes vermuten lassen. Uns allen wäre es natürlich lieber, man würde aus unserer vielfältigen schulischen Alltagsarbeit Schlagzeilen machen und nicht unser Gebäude und unsere bauliche Zukunft müssten Themen sein, mit denen die Öffentlichkeit und wir uns beschäftigen müssen. Es ist jedoch an der Zeit, nach vorne zu schauen, sich mit dem Umzug in ein Interimsgebäude zu befassen und die Vorbereitungen hierzu zu treffen. Das tun wir derzeit auch intensiv.
Welche Ergebnisse zu diesen Planungen bereits vorliegen, können Sie im Folgenden nachlesen.
Was die bauliche Variante für die Zukunft anbelangt, so hoffen wir, dass der Gemeinderat schnellstmöglich eine Entscheidung trifft, sodass sich unsere Zeit im Containerschulhaus nicht unnötig verlängert. Warum wir als Schulgemeinschaft die Re-Sanierung unseres Schulgebäudes dringend wünschen, darüber können Sie sich ebenso im Folgenden informieren.

Weiterlesen

Studieninformationstag des Michelberg-Gymnasiums

Geislingen/Tübingen:

Am 20.11.2019 nahmen wir Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Michelberggymnasiums am Studieninformationstag teil. Wir sollten selbstständig Universitäten oder Hochschulen besuchen, von denen die meisten an diesem Tag ein spezielles Programm für die Oberstufenschüler der verschiedenen Schulen vorbereitet hatten. Ich entschied mich für die Eberhard Karls Universität in Tübingen. Am Morgen hörte ich mir dort einen Vortrag zum Thema Auslandssemester an. Dann besuchte ich verschiedene Info-Stände, an denen unterschiedliche Studiengänge vorgestellt wurden und informierte mich anschließend bei einem Vortrag über die verschiedenen Geistes- und Kunstwissenschaften. Gegen Mittag konnte ich dann in der Mensa essen. Am Nachmittag ging ich schließlich auf dem Tübinger Schloss zu einem Vortrag über Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie und Archäologie des Mittelalters.
Insgesamt betrachtet hatte ich einen informativen Tag, an welchem ich spannende Einblicke in interessante Studiengänge erhalten habe.

Verfasser: Amelie Schimbera (Presse AG)

Bildquelle: https://www.tuebingen-info.de/de/attraktion/schloss-hohentuebingen-808cf468f4

Informationsveranstaltung zur Gebäudethematik des MiGy

Im Zuge der aktuellen Diskussionen und Entwicklungen zur Zukunft des Schulgebäudes fand am 06.11.2019 in der Mensa des Michelberg-Gymnasiums eine schulinterne Informationsveranstaltung statt. An dieser nahmen neben dem Schulleiter Herrn Sämann, dem Oberbürgermeister Geislingens, Herrn Dehmer, auch der Bausachverständige der Stadt Geislingen, Herr Burkert, teil. Im Vorfeld hatten die Eltern die Möglichkeit, Fragen zu formulieren und an die Schule zu senden. Die Leitung und Moderation der Veranstaltung übernahmen Frau Bach (Mitglied des Schulleitungsteams) und Herr Riemer (Elternbeiratsvorsitzender), die die zuvor gesammelten Fragen geordnet hatten und an die drei Befragten stellten.

Weiterlesen

49. Europäisches Schulsportfest

In der Woche vom 04.11. bis zum 08.11. fand das alljährliche Europäische Schulsportfest, welches dieses Jahr in Bozen/Italien stattfinden sollte, statt. Diesbezüglich trafen sich am Montagmorgen 15 Mädchen und 15 Jungen des Geislinger Michelberg Gymnasiums mit ihren vier Lehrkräften, um sich mit dem Bus ins italienische Bozen aufzumachen. Die Busfahrt verlief reibungslos und so kamen alle gegen 16 Uhr im Hotel an. Dies war bereits das erste Highlight, da es sich um das 4 Sterne Hotel ,,Four Points Sheraton Hotel“ in Bozen handelte. Nachdem alle Schüler/-innen auf ihre Zimmer verteilt waren, traf man sich zu einer kurzen Teambesprechung. Es wurde über die Verteilung der Disziplinen und den Ablauf des nächsten Tages gesprochen. Für diesen waren Schwimmwettkämpfe angesetzt. Daraufhin folgten ein ausgewogenes Abendessen und eine frühe Nachtruhe, um fit in den ersten Wettkampftag zu starten.

Weiterlesen

Zum Schullandheim der Klasse 6c in den Schwarzwald

Schluchsee. Das Schullandheim in Schluchsee war eine großes Thema für die 6. Klassen des Michelberg-Gymnasiums. Am Montag, dem 16.9.2019, ging es für alle Schülerinnen und Schüler los ins Schullandheim, an den Schluchsee, in der Nähe Freiburgs. Direkt nach der Anreise in der Jugendherberge wurde auf den Riesenbühlturm, einem Aussichtsturm, bei Schluchsee gewandert. Zum Programm gehörten außerdem auch ein Ausflug zum Hochseilgarten und Tretbootfahren in Titisee, eine Fahrt mit der spektakulären Hasenhorn-Rodelbahn in Todtnau und eine fünfstündige Wanderung von 16 Kilometern durch die beeindruckende Wutachschlucht. An den Abenden organisierten die Lehrer unter anderem eine Disco und Stockbrot am Lagerfeuer. Jeden Tag gab es Essen in Form eines leckeren Büfetts.

Von Leni Stehle und Melissa Correa Köpf 6c

Meinungsbilder zum Umwelttag (17.10.2019)

Lukas Benacka: Was war dein Highlight des Tages?
Laura Benacka: Der 20-Minuten Film, weil er sehr spannend und informativ war.
Lukas Benacka: Wie fandest du den Umwelttag?
Laura Benacka: Sehr gut, weil man sehr viel lernen konnte, zum Beispiel wie man die Umwelt schonen kann.
Lukas Benacka: Welche neuen Eindrücke hast du durch den Tag gewonnen?
Laura Benacka: Man konnte sehen wie es in anderen Teilen der Welt tatsächlich zugeht und wie das mit dem Klimawandel zusammenhängt.
Lukas Benacka: Was machen Sie, um CO2 neutraler zu leben?
Laura Benacka: Ich mache immer, auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist, das Licht nur dann an, wenn ich es auch tatsächlich brauche.
Lukas Benacka: Wirst du dein Verhalten in Zukunft ändern?
Laura Benacka: Ja, ich werde mehr auf meine Lebensweise und meinen Konsum achten und das positiv verändern, was machbar ist, also mich nicht zu sehr einschränkt.

Von Lukas Benacka, interviewt wurde Laura Benacka, Klasse 5a

Weiterlesen

Studienfahrt Venedig

Am Sonntag, den 15. September 2019, trafen sich ein Teil der Jahrgangsstufe 12 des Michelberg-Gymnasiums mit ihren Lehrerinnen Frau Lindenthal und Frau Bach am Geislinger Bahnhof, um mit den Zug nach Venedig aufzubrechen.
Nach einem anfänglich guten Verlauf der Fahrt kam es jedoch im Brennertunnel zu einem Defekt der Lock, was zu einem dreistündigen Aufenthalt in der Dunkelheit führte und die Ankunft am Bahnhof in Venedig in den späten Abend verschob. Die ersten Eindrücke der nächtlich beleuchteten Stadt konnten dennoch bei einer Bootsfahrt zur Unterkunft gesammelt werden.

Weiterlesen

X