Herzlich willkommen am Michelberg-Gymnasium

Sehr geehrte Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klassen 4,

als neue Schulleiterin des Michelberg-Gymnasiums möchte ich Sie ganz herzlich begrüßen!

Sowohl in Geislingen als auch in den Umlandgemeinden haben die meisten der Informationsveranstaltungen und Beratungsgespräche an den Grundschulen stattgefunden und Sie machen sich sicherlich Gedanken, welche weiterführende Schule Ihr Kind nach den Sommerferien besuchen wird. Leider dürfen wir Corona-bedingt auch in diesem Jahr keine Informationsveranstaltung vor Ort durchführen, bei der wir Ihnen und Ihrem Kind unser Gebäude und unser Schulprogramm vorstellen können. Daher stellen wir auf unserer Homepage wichtige Hinweise ein und werden auch in den kommenden Wochen noch weitere Informationen hochladen.

Zunächst sei aber gesagt, dass wir alle Schülerinnen und Schüler mit gymnasialer Befähigung am Michelberg-Gymnasium als einem Gymnasium mit achtjährigem Bildungsgang und einem offenen Ganztagsangebot herzlich willkommen heißen. Dies gilt sowohl für Kinder aus Geislingen, als auch aus allen Umlandgemeinden der Raumschaft Geislingen. Wie Sie sicherlich der Presse im Herbst des vergangenen Jahres entnommen haben, wurde in der Sitzung des Geislinger Gemeinderats vom 11. November 2021 beschlossen, dass durch bauliche Maßnahmen ermöglicht wird, die Nutzungsdauer des Michelberg-Gymnasiums um weitere 5 Jahre zu verlängern. Mit anderen Worten, wir dürfen bis Sommer 2027 im Gebäude verbleiben und in dieser Zeit soll die Sanierung der Sanierung vorbereitet werden. Ob diese dann tatsächlich durchgeführt wird, hängt unter anderem von der finanziellen Beteiligung der Umlandgemeinden ab. Entgegen dem Eindruck, der eventuell durch frühere Presseberichte entstand, dass wir in einer Baustelle Schule machen müssen, sei in aller Deutlichkeit gesagt, dass dies nicht der Fall ist. Die gesamte Schulgemeinschaft des MiGy freut sich täglich aufs Neue, in einem nach modernsten pädagogischen Gesichtspunkten sanierten, großzügigen, hellen Gebäude zu sein. Das erleichtert Ihnen sicherlich die Entscheidung. Weiterhin besteht Klarheit darüber, dass

  • alle Kinder, die am Michelberg-Gymnasium angemeldet und aufgenommen werden, ihre Schullaufbahn auch in Geislingen bis zum Abitur fortsetzen können. Nach Eintritt in das Michelberg-Gymnasium wird niemand an ein anderes Gymnasium außerhalb Geislingens abgewiesen. Aufgenommene SuS haben eine Beschulungsgarantie für G8 und die entsprechenden Profile unserer Schule. Dies gilt auch für den Fall, dass beide Gymnasien in Geislingen zusammengelegt werden müssten.
  • Sollten Sie vor der Frage stehen, ob Ihr Kind auf ein G8 oder ein G9-Gymnasium wechseln soll, so finden Sie demnächst unter dem Link „G8-G9“ Antworten zur Entscheidungshilfe.
  • Für detaillierte Informationen zu unserem Schulprogramm und unserer Ganztagsschule nutzen Sie bitte:
    • unsere Homepage,
    • den Link zu unserem Flyer, der Ihnen außerdem in Papierform über die Grundschulen zugegangen sein müsste,
    • den Link zu unserer Informationsbroschüre, die wir ansonsten zu unserer Infoveranstaltung ausgeteilt hätten und den wir in den nächsten Tagen freischalten.

Sollten Sie vor der Entscheidung zur Anmeldung noch Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an das Sekretariat oder vereinbaren Sie einen Telefontermin mit mir.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns am MiGy Ihr Vertrauen schenken und Ihr Kind bei uns anmelden.

Martina Bach

„Ich weiß, dass ich nichts weiß“

(Zitat aus Matrix IV)

Am Freitag den 20.01. wurde die Philosophie Stunde der Jahrgangsstufen 1 und 2 mit Herr Dietze vom MiGy ins Gloria Kino Center verlegt. Bei der Suche nach der Antwort auf die Frage „Was ist Wirklichkeit?“ begegneten wir nicht nur Ikonen wie Platon und Descartes, sondern beschäftigen uns auch mit modernen Auslegungen der Philosophie. In der Filmreihe „Matrix“ wird der Protagonist Neo ebenfalls mit dieser Frage konfrontiert, verstrickt sich dabei immer tiefer in den Verschwörungen der realen und der fiktiven Welt und zweifelt schließlich seinen eigenen Verstand an. Obwohl der Film öffentlich einige harte Kritiken einstecken musste, stellte er uns zumindest philosophisch auf die Probe und als der Saal wieder hell wurde, blickten mehrere grüblerische Gesichter umher.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Team des Gloria Kinos für die Privatvorstellung und die gut organisierte Ausgabe von Snacks und Getränken!

Lilly Stahl

Vorlesewettbewerb am Migy

Am Montag den 20.12.2021 fand der von Frau Linkenheil organisierte Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 coronabedingt in der Mensa des Michelberg-Gymnasiums statt. Bei diesem Wettbewerb, der unter dem Motto „Meine Superkraft – Vorlesen“ stattfand, zeigten die vier Klassensieger Nina Beck, Tamara Brandt, Sophie Darter und Lewin Veil Teixera ihre Vorlesekünste, welche dann anschließend von der Jury, bestehend aus der Schulleiterin Frau Bach und den Lehrerkräften Frau Gröning und Herrn Dietze, bewertet wurden.

Zuerst fassten die vier Schüler/innen ihre zuvor selbst ausgewählten Bücher zusammen und lasen dann eine Textstelle vor. Unter den Textstellen waren Auszüge aus Büchern wie „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ und „Drachenreiter“. Die Mitschüler/innen hörten, während aus den Büchern vorgelesen wurde, aufmerksam zu und unterstützten die Teilnehmer mit tatkräftigem Beifall. Nach dieser Runde folgte eine zweite Runde, in der die Teilnehmer Textauszüge aus dem ihnen unbekannten Buch „Tintenherz“ von Cornelia Funke vorlesen mussten. Frau Linkenheil fasste das Buch kurz zusammen und zeigte dann den Vorlesern die Textstellen, welche sie lesen mussten.

Nachdem die vier Teilnehmer mit Bravour die unbekannten Texte vorgelesen hatten, verkündete die Schulleiterin Frau Bach nach kurzer Beratung mit der Jury den Sieger. Sie bedankte sich zuerst bei allen Mitwirkenden und sprach dann ein großes Lob an alle Teilnehmer aus. Danach ehrte sie die drei 2. Plätzen jeweils mit einem Büchergutschein und verkündete Nina Beck als Siegerin. Sie erhielt ebenfalls einen Bücherpreis und wird unsere Schule im Kreisentscheid vertreten.

Verfasserin: Finja Mayer (Öffentlichkeits-AG)

Liebe Leserinnen und Leser,

am 6.12.21 hatten wir einen Schulsanitätsdienst-Schnupperkurs mit den Klassen 7, Frau Schenk und Alisia von den Maltesern. Dort haben wir viel gelernt über den Sanitätsdienst und seine Aufgaben (Verletzungen und Leute behandeln): Als erstes haben wir ein wenig über Theorie gelernt, wie zum Beispiel, welche Aufteilung die Malteser haben. Und danach haben wir typische Verletzungen besprochen und behandelt, zum Beispiel eine Fingerverletzung. Und wir haben gelernt, wie man einen Knie- oder Ellenbogenverband und Knie- oder Ellenbogenpflaster anbringt.

von Erina Mehmetaj (Kl. 7c) und Leo Rieger (Kl. 7b)

Schullandheim am Schluchsee

Die Klassen 6a und 6b des Michelberg-Gymnasiums waren vom 20.09.21 bis zum 24.09.21 am Schluchsee im Schwarzwald in der Jugendherberge Wolfsgrund. Begleitet wurden sie von den Lehrpersonen Marleen Ramsauer, Steffen Ludwig, Dagmar Traub und Frederic Fritz.

Am Montag wurde nach der Ankunft eine kleine Wanderung zum Riesenbühlturm in Schluchsee unternommen. Am darauffolgenden Tag fuhren wir nach Titisee-Neustadt. Dort durften wir uns im Kletterwald in verschiedenen Schwierigkeitsstufen austoben. Anschließend fuhren wir auf dem Titisee Tretboot und erkundeten Titisee-Neustadt. Am Mittwoch machten wir eine schöne sechsstündige und 17 Kilometer lange Wanderung durch die beeindruckende Wutachschlucht. Donnerstags fuhren wir nach Todtnau, um mit dem Hasenhorn-Coster, einer spektakulären Sommerrodelbahn, 2,9 Kilometer puren Fahrspaß zu genießen. Danach wanderten wir noch zu den Todtnauer Wasserfällen. Abends gab es noch eine lustige Disco innerhalb unserer Klassen.

Am letzten Tag wurden wir wieder vom Bus abgeholt. In dieser Woche sammelten wir viele tolle Erfahrungen.

Jonas Baur, Moritz Söll, Lukas Götz – Klasse 6a

LET THE SOUND LIKE THUNDER ROAR!

Hurra, wir dürfen wieder richtig mit allen Jahrgängen in unseren AGs Musik machen!

Dafür brauchen wir aber DICH: Singst du gern mit Anderen zusammen oder möchtest es endlich mal ausprobieren? Spielst du ein Instrument? Dann nichts wie los in Chor, Orchester oder Big Band!

Insbesondere SuS aus Klasse 8 und älter sind dringend gesucht, denn die Jüngeren sind schon fleißig am Proben 🙂 Aber natürlich darfst du dich jetzt auch noch entscheiden, wenn du in Klasse 5 bis 7 bist!

Wir haben vor…

….die Adventszeit musikalisch zu umrahmen, z. B. beim Adventsbasar.

…ein Weihnachtskonzert zu gestalten(15. Dezember)

…mit euch wundervolle, fröhliche und klangvolle Probentage auf der Kapfenburg zu erleben (31.1. – 2.2.2022)

…endlich wieder ein Sommerkonzert zu spielen uvm. in der Schule und Umgebung

Nutze am besten gleich die nächste Probe und sei dabei – Wir freuen uns auf dich!

Martina Bach, Luitgard Niebuer und Monika Rapp

Kunst, Kultur & Klassenfahrt

„Guten Morgen alle zusammen, ich bin dr Andreas“. So wurden wir, der Abiturjahrgang 2022 des Michelbergymnasiums, am vergangenen Montag, den 20.09.2021 von einem entspannt-wirkenden Busfahrer begrüßt. Sehr entspannt, angesichts seiner bevorstehenden Aufgabe. An jenem Morgen sollte er uns, also 36 16-18jährige, inklusive den begleitenden Lehrkräften, Frau Lindenthal, Frau Käßbohrer und Frau Strobel, von Geislingen ins ca. 5 Stunden entfernte Weimar bugsieren.

Weiterlesen

Juniorwahl am Migy – Das Ergebnis

Die Ergebnisse der Jugendwahl des Michelberg Gymnasiums standen nun am 27. September fest (Grafik 1) und durften veröffentlicht werden: Die meisten Erststimmen bekam Hermann Färber von der CDU mit 24,3%, gefolgt mit 23,5% für Jan Olsson. Als drittbeste schnitt Heike Baehrens von der SPD mit 19,5% ab. Bei der Zweitstimme gewann eindeutig die FDP mit insgesamt 72 Stimmen und damit 28,7%. Danach die CDU mit 19,1% und die Grünen mit 17,9%. Insgesamt gab es eine Wahlbeteiligung von 86,55%.

Grafik 1

Eines steht fest und kann auch in die bundesweiten Ergebnisse der Juniorwahl (Grafik 2) hineininterpretiert werden: Die Jugend hat wohl etwas andere Vorstellungen von der Zukunft als die Erwachsenen!

Grafik 2

Verfasser: Pia Haas (Presse AG)

Die bundesweiten Ergebnisse der Juniorwahl im Überblick:

https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

Juniorwahl am Migy!

Ganz wie die Erwachsenen durften auch die Schüler und Schülerinnen der achten bis zwölften Klasse des Michelberg-Gymnasiums wählen gehen. Im Rahmen der bildungspolitischen Initiative „Kinder- und Jugendwahl U18“ fand am 16. September die Wahl für den Bundestag in der Bücherei des Michelberg-Gymnasiums statt. Gespannt warteten die Schüler und Schülerinnen Klasse für Klasse vor den Türen der Bibliothek, bis sie ihre Wahlbenachrichtigung bei dem Wahlvorstand abgeben durften und den Wahlzettel erhielten. Weiter ging es zu einer der vier Wahlkabinen, um die zwei zukunftsbestimmenden Kreuzchen zu setzen. Anschließend wanderte der Zettel in die Wahlurne, wo er dann auf die Auszählung wartete – eben ganz wie bei den Erwachsenen. Die Auszählung fand direkt im Anschluss statt. So viel können wir verraten: Es gab mindestens eine faustdicke Überraschung. Wir sind gespannt, ob die Jugend ähnliche Vorstellungen für die Zukunft hat, wie die Erwachsenen! Das Wahlergebnis der Juniorwahl wird am 27.09.2021 bekanntgegeben.

Von: Pia Haas (Presse AG)

X