Mathematik-Kopfrechenwettbewerb

Am Dienstag, 16.07.2019 fand am MiGy zum zweiten Mal der Mathematik-Kopfrechenwettbewerb für die Fünft- und Sechstklässler statt.

Bei der Suche nach den besten Kopfrechnern setzten sich folgende Schülerinnen und Schüler die Krone auf:

Klasse 5:

  1. Frederic Mengel (5b)
  2. Jannik Lenz (5a)
  3. Hannes Weidenbach (5c)

Klasse 6:

  1. Jannik Wittemann (6b)
  2. Stefan Traub (6a)
  3. Finn Büchler (6b)

Allen Beteiligten vielen Dank fürs Mitmachen und weiterhin viel Spaß an der Mathematik.

Sommerkonzert des Michelberg-Gymnasiums

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert der MiGy, das in diesem Jahr unter dem Motto „Let´s dance“ steht.

In den vergangenen Wochen und während der Probentage auf der Kapfenburg wurde in den verschiedenen musikalischen Arbeitsgemeinschaften ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet, was es nun gilt, auf die Bühne zu bringen.

Den Auftakt macht das Unterstufenorchester mit dem bekannten Can-Can aus der „Orpheus in der Unterwelt“ und einem flotten Dracula-Rock. Das Mittel- und Oberstufenorchester schwelgt im Walzerschritt mit Schostakowisch und wird Sie mit dem 5. Ungarischen Tanz von Johannes Brahms begeistern und mit Piazolla in die Welt des Tango entführen. Der große Chor, der sich aus dem Mittel- und Oberstufenchor sowie dem Eltern- und Lehrerchor zusammensetzt, gibt einen bunten Querschnitt von alten deutschen, französischen, irischen bis zu südamerikanischen Tanzliedern zum Besten. Fehlen darf bei diesem Motto natürlich nicht die Dancing Queen.

Lassen Sie sich im zweiten Teil des Konzerts dann von der MiGy BigBand mitreißen.

Das Konzert findet wie immer in der Jahnhalle statt und beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird zugunsten der musikalischen Arbeitsgemeinschaften wird gebeten.

Let_s dance Flyer

Eine etwas andere Schulwoche

Am Montag, den 13. Mai, ging die aufregende Reise los! Um 8:30 Uhr standen die Schüler und Schülerinnen des HeGy und MiGy – insgesamt 26 – mit ihren Begleitern Fabio Tartaglia, Anette Bihl und Karin Eckert voller Vorfreude mit ihren Koffern und in bequemen Jogginghosen (die Lehrer natürlich nicht) am Geislinger Bahnhof. Nach fast acht Stunden Zugfahrt mit einigen Umstiegen kamen wir nachmittags am Prager Hauptbahnhof an und wurden von unseren Austauschpartnern freundlich empfangen. Wir brachten unser Gepäck ins Hotel und gingen anschließend zusammen in einem tschechischen Restaurant zum Essen. Später machten wir noch einen Stadtrundgang, bei dem wir unter anderem die größte Reiterstatue der Welt auf dem Vitkov- Hügel anschauten. Sie stellt den Hussitenführer Jan Žižka dar, der im Jahr 1420 das Heer der Kreuzritter besiegte. Leider verliefen sich die Lehrer in den ganzen kleinen Gassen, aber nach einigen Umwegen kamen wir doch noch am Hotel an, wo (fast) alle erschöpft ins Bett fielen.

Weiterlesen

Klein – aber fein

Die Chemie stimmt: Schüler des Michelberg-Gymnasiums wagen sich hoch hinaus.

Hatte das Michelberg-Gymnasium unlängst mit der Bildungspartnerschaft mit den Schlötterwerken – wir berichteten – einen Fuß in die Arbeitswelt chemischer Betriebe gesetzt, so macht es jetzt mit der erfolgreichen Teilnahme zweier Schüler an einem wissenschaftlichen Wettbewerb der Chemie von sich reden. Die beiden Jungen der Klasse 9a des Michelberg-Gymnasiums, Kevin Basener und Luca Illgen stellten sich dem Wagnis einer extrem schwierigen Herausforderung.

Weiterlesen

MiGy BigBand spielt am Mittwoch 5. Juni 2019 in der Rätsche

Let´s dance

lautet das diesjährige Motto der MiGy Big Band.
Rund 30 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 12 haben sich unter der Leitung von Martina Bach in den vergangenen Wochen und Monaten auf diesen Auftritt vorbereitet. Drei intensive Probentage auf Schloss Kapfenburg im Mai bringen den letzten Schliff. Von Mambo No.5 über Dancing in the street bis zu Soul Bossa Nova steht eine gelungene Mischung auf dem Programm und lädt zum Mitwippen ein.
Mal wieder heißt es: Bühne frei für die MiGy BigBand!

Beginn: 19.30 Uhr
Der Eintritt ist frei

Online-Schüleraufnahme-Formular

Wir freuen uns, dass Sie sich dafür entschieden haben, Ihr Kind am Michelberg-Gymnasium anzumelden.

Die Anmeldetage sind:

Mittwoch, der 13. März 2019 von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Donnerstag, der 14. März 2019 von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Nur an diesen Tagen kann eine Anmeldung erfolgen.

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  1. Füllen Sie zuhause schon vorher das Online-Schüleraufnahme-Formular aus und senden es ab. Dann drucken Sie bitte den Kontrollausdruck aus und bringen ihn am Anmeldetag mit. Falls Sie keinen Drucker haben, notieren Sie bitte die Kontrollnummer und bringen diese mit. Ohne diese Nummer kann die Anmeldung nicht erfolgen.
  2. Füllen Sie den Anmeldebogen, den Sie bei der Informationsveranstaltung bekommen haben, aus und bringen ihn zur Anmeldung mit.

Weitere Hinweise und Ausfüllhilfen erhalten Sie auf der Seite des Online-Schüleraufnahme-Formulars

Hören der Weihnachtsbotschaft erweckt Freude und Begeisterung

Mit der Begrüßung durch die Musiklehrerin Martina Bach begann dieses Jahr das traditionelle Weihnachtskonzert des Michelberg-Gymnasiums. Herzliche Einladung erging an die zahlreichen Besucher in der katholischen Kirche St.Maria gemeinsam im Lied „Es kommt ein Schiff geladen“ die Weihnachtsbotschaft zu Gehör zu bringen. Aus der darauffolgenden Darbietung des Unterstufenchors mit ihren frischen und hellen Stimmen konnte man die Begeisterung förmlich heraushören. Sie steckten mit ihrer Fröhlichkeit das Publikum, das im Rhythmus der modernen, fast schon gospelhaften Lieder begeistert mitging, an, so dass die Aufforderung „öffnet eure Herzen“ auf fruchtbaren Boden fiel. Genauso gelang es dem Unterstufenorchester besonders mit dem italienischen Lied „Senti,Senti“ ihre Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes zum andächtigen Lauschen zu bewegen.
Zeigten die für junge Musiker vielversprechenden Darbietungen, wie gut die musikalische Arbeit schon mit den Nachwuchskünstlern am Michelberg gelingt, erlebten Eltern, Großeltern, Lehrer und Freunde der Schule, zu welch großartigen Leistungen das große Schulorchester, der große Chor, wozu neben Schüler auch Eltern und Lehrer zählen, und einzelne Solisten fähig waren.
Hier beeindruckte zunächst Michael Menzel mit einer auf der Gitarre virtuos vorgetragenen Fuge von Bach. Ließen seine meditativ vorgetragenen Klänge das Publikum andächtig lauschen, so konnte Melike Karakuyu mit ihrer Klarinette mit der „Romanze“ von Baermann Groß und Klein von einem friedvollen und harmonischen Weihnachten träumen lassen. Engelsgleich singend berührte auch die junge Siebtklässlerin Mariella Rösch mit ihrem Solo die ganze Kirche.
Sichtliche Freude beim Dirigieren zeigte die Musiklehrerin Luitgard Nibuer, so dass mit dem großen Chor plötzlich „Der Stern zu Bethlehem“ von J.Rutter in St. Maria zu strahlen begann. So konnte ein sichtlich bewegter Schulleiter Heiner Sämann zum Schluss seinen Dank an alle Mitwirkenden aussprechen: „Eine solch große Zahl an Mitwirkenden tut uns allen gut.
Die Ruhelosigkeit des Alltags hinter sich lassen zu können“, sei mit diesem großartigen Konzert gelungen. Besonders hob er dabei die ausgezeichnete Leistung der beiden Musiklehrerinnen Martina Bach und Luitgard Nibuer hervor, die es beide hervorragend verstanden junge Menschen für Musik zu begeistern, Talente zu wecken und zu entfalten. In diesem Zusammenhang würdigte er auch das Zusammenspiel des Eltern-Lehrer-Schüler-Chors, der den Geist der Schulgemeinschaft am Migy spüren ließ.

Anette Bihl

Mit der Feuerwehr auf Du und Du – Projekttag der 5c des Michelberg Gymnasiums

Am Mittwoch, den 21.11.2018 hatte die Klasse 5c des Michelberg-Gymnasiums ihren ersten Projekttag. Unter dem Motto „Kennenlernen der Stadt Geislingen“, traf sich die Klasse mit ihren Begleitlehrern Marleen Ramsauer und Steffen Ludwig am Geislinger Hauptbahnhof. Von dort wanderte die Klasse in die Stadtbücherei. Dort wurde ihnen erklärt, wie man Spiele, Bücher und Filme ausleiht. Ein besonderes Highlight war die mögliche Nutzung eines 3D-Druckers. Anschließend wurde die Stadt Geislingen in Gruppen mit Hilfe einer Stadtrallye erkundet. Abschließend ging es von der Stadtkirche zur Feuerwehr. Da erwartete sie der Leiter der Zentralen Atemschutzwerkstatt (ZAW) Benjamin Maunz. Er erklärte ihnen die Atemschutzgeräte, die Reinigung der Schläuche und Arbeitskleidung, das Notrufsystem und die Technik eines Feuerwehrautos. Begeistert konnten die Kinder zum Abschluss im Feuerwehrauto probe sitzen.

Pia Kamenz & Pia Foißner 5c

Weihnachtsbazar

Am Donnerstag, den 4. Dezember präsentierte das Michelberg-Gymnasium wieder seinen alljährlichen Weihnachtsbazar. Schon Wochen vorher wurde von fleißigen Händen gebacken und gebastelt. Wie schon die Jahre zuvor hatte die SMV die Veranstaltung mit den Verbindungslehrern Kathrin Hommel und Johannes Grundberger wieder gekonnt auf die Beine gestellt. Zur Eröffnung erfreute die Big-Band unter der Leitung von Martina Bach das zahlreich erschienene Publikum, gefolgt von einer tollen Tanzvorführung der Ganztagesschülerinnen.

Schon vor dem Schulgebäude standen kleine Hütten, bei denen man Punsch, Waffeln und Leberkäswecken erwerben konnte. In der Schule waren wunderschöne weihnachtliche Stände, die mühevoll von den Kindern dekoriert wurden. Überall funkelte und blinkte es von den vielen Beleuchtungen, mit denen die Kinder ihren Verkaufsplatz besonders zum Vorschein bringen wollten. Ob Kerzen, Lichterketten oder selbst gebastelte Dekoration, fast alles war zu kaufen. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich dann jedes Mal aufs Neue, wenn an ihrem Stand etwas verkauft wurde. Natürlich gab es auch eine Tombola, bei der man allerlei Dinge gewinnen konnte. In der Mensa genossen viele Leute den Kaffee und Kuchen, den es dort zu kaufen gab. Der Weihnachtsbazar war wie jedes Jahr wieder sehr gut besucht. Allgemein herrschte eine großartige Atmosphäre, mit der man sich schon etwas auf Weihnachten einstimmen konnte. Wie immer war dies eine sehr gelungene Veranstaltung, die einen beachtlichen Erlös von 6.300€ einbrachte. Wir bedanken uns bei allen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beigetragen haben. So können wir voller Stolz neben der Unterstützung vom Schulfonds und Klassenfahrten den Ulmer Herzenskinder eine großzügige Spende zukommen lassen.

Jasmin Spengler

Posted in SMV
X