Mathematik-Kopfrechenwettbewerb

Am Dienstag, 16.07.2019 fand am MiGy zum zweiten Mal der Mathematik-Kopfrechenwettbewerb für die Fünft- und Sechstklässler statt.

Bei der Suche nach den besten Kopfrechnern setzten sich folgende Schülerinnen und Schüler die Krone auf:

Klasse 5:

  1. Frederic Mengel (5b)
  2. Jannik Lenz (5a)
  3. Hannes Weidenbach (5c)

Klasse 6:

  1. Jannik Wittemann (6b)
  2. Stefan Traub (6a)
  3. Finn Büchler (6b)

Allen Beteiligten vielen Dank fürs Mitmachen und weiterhin viel Spaß an der Mathematik.

Wir vom Michelberg-Gymnasium machen dieses Jahr beim Stadtradeln mit!

Was ist das? Ein Wettbewerb, bei dem sich jeder über die Stadtradeln-App anmelden kann, um auf dem Fahrrad Kilometer zu sammeln!

Die APP: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.klimabuendnis.Stadtradeln&hl=de

Hier der Einladungslink, um in das Team: Michelberg-Gymnasium zu kommen: https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=392958

Wann geht’s los? Am Montag den 30.06 bis zum 20.07!

Warum sollst du mitmachen?

  1. Die meisten fahren sowieso mit dem Fahrrad zur Schule, ist also kein großer Mehraufwand
  2. Klimaschutz ist immer ne gute Sache
  3. Man kann kleinere Prämien gewinnen (siehe Website: https://www.stadtradeln.de/preise)

Also wäre echt cool, wenn ihr euch da alle anmeldet und die App runterladet, ist am Ende einfach ne ganz witzige Spielerei für einen guten Zweck.

Und am Schluss ist ein Wettkampf ein Wettkampf, wer fährt also am meisten Fahrrad aus deiner Klasse? Viel Spaß!

Eine etwas andere Schulwoche

Am Montag, den 13. Mai, ging die aufregende Reise los! Um 8:30 Uhr standen die Schüler und Schülerinnen des HeGy und MiGy – insgesamt 26 – mit ihren Begleitern Fabio Tartaglia, Anette Bihl und Karin Eckert voller Vorfreude mit ihren Koffern und in bequemen Jogginghosen (die Lehrer natürlich nicht) am Geislinger Bahnhof. Nach fast acht Stunden Zugfahrt mit einigen Umstiegen kamen wir nachmittags am Prager Hauptbahnhof an und wurden von unseren Austauschpartnern freundlich empfangen. Wir brachten unser Gepäck ins Hotel und gingen anschließend zusammen in einem tschechischen Restaurant zum Essen. Später machten wir noch einen Stadtrundgang, bei dem wir unter anderem die größte Reiterstatue der Welt auf dem Vitkov- Hügel anschauten. Sie stellt den Hussitenführer Jan Žižka dar, der im Jahr 1420 das Heer der Kreuzritter besiegte. Leider verliefen sich die Lehrer in den ganzen kleinen Gassen, aber nach einigen Umwegen kamen wir doch noch am Hotel an, wo (fast) alle erschöpft ins Bett fielen.

Weiterlesen

Klein – aber fein

Die Chemie stimmt: Schüler des Michelberg-Gymnasiums wagen sich hoch hinaus.

Hatte das Michelberg-Gymnasium unlängst mit der Bildungspartnerschaft mit den Schlötterwerken – wir berichteten – einen Fuß in die Arbeitswelt chemischer Betriebe gesetzt, so macht es jetzt mit der erfolgreichen Teilnahme zweier Schüler an einem wissenschaftlichen Wettbewerb der Chemie von sich reden. Die beiden Jungen der Klasse 9a des Michelberg-Gymnasiums, Kevin Basener und Luca Illgen stellten sich dem Wagnis einer extrem schwierigen Herausforderung.

Weiterlesen

Bildungspartnerschaft des Migy mit der WMF-Group

Was lange währt, wird endlich gut. Ganze vier Jahre dauerte die Planung der Bildungspartnerschaft des Michelberg-Gymnasiums mit der Geislinger WMF-Group GmbH.

Was dabei herausgekommen ist, kann sich sehen lassen. Voller Stolz blicken nun beide Partner auf eine gelungene Vereinbarung, welche gemeinsame Unterrichtsprojekte und Veranstaltungen für Schüler und Lehrer vorsieht. Mit dem Zustandekommen dieser Vereinbarung startete gleichzeitig auch die erste Aktivität: Eine Betriebsbesichtigung für Lehrer! Groß war die Zahl der Teilnehmer, bekommt man doch sonst selten Gelegenheit, das Betriebsgelände von innen zu sehen.

Weiterlesen

Betriebsbesichtigung des Chemie-Kurses bei der Firma Schlötter

Anlässlich der geschlossenen Bildungspartnerschaft zwischen der Dr.-Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG. und dem Michelberggymnasium Geislingen fand am 18.02.19 eine Betriebsbesichtigung für die Chemiekurse der 12. Klasse statt. Mit ihren Kernkompetenzen in der Entwicklung und Herstellung von Chemikalien zur Oberflächenbeschichtung ist das Galvano-Unternehmen der ideale Ausgangspunkt, uns Schülern anschaulich in der Praxis zu vermitteln, was wir bisher theoretisch im Unterricht kennengelernt hatten. Sollte der eine oder andere Interessierte das Chemie-Neigungsfach als berufliches Sprungbrett nutzen, so bietet sich der Standort Geislingen auch als Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeit für die Gymnasiasten an.

Weiterlesen

Impressionen aus der offenen Ganztagesschule

Getreu dem Motto „Only the sky is the limit“ versuchen die Schülerinnen und Schüler unserer Speed Stacking AG jede Woche neue Grenzen zu ziehen. Während sonst im Wettlauf gegen die Zeit neue Rekorde gejagt werden, haben sie sich in der vergangenen Woche mit Erfolg in einer „neuen“ Form des Becherstapelns versucht.

Jugend forscht: MiGy Schüler erzielt 2. Preis im Regionalwettbewerb für Physik-App

Der MiGy-Schüler Tim Bader aus der Jahrgangsstufe 12 hat erfolgreich am Jugend-forscht-Wettbewerb teilgenommen. Beim Regionalentscheid konnte er einen 2. Preis im Fachgebiet Mathematik/Informatik erzielen.
Seine Smartphone-App „PhysicX“ ist eine intelligente Formelsammlung für das Fach Physik für den Stoff bis zur Klasse 9. Durch Eingabe der gegebenen und gesuchten Größen gibt sie eine passende Formel aus. Auch ein Berechnen einer Lösung ist möglich. Eine Besonderheit ist, dass sie auch mit Textaufgaben umgehen kann. Man kann die Aufgabe sogar fotografieren – die App entnimmt dem Aufgabentext die gegebenen Größen und macht einen Lösungsvorschlag, wenn möglich.
Tim erweitert und verbessert seine App noch und hofft, dass Schüler sie nutzen können, um eigenständiger Physik zu lernen und verstehen zu können.
Unterstützung für sein Projekt bekam Tim in der Wissenschafts-AG unter der Leitung von Herrn Weber im letzten Jahr. Die Informatik-Kenntnisse konnte er in der Informatik-AG in Klasse 10 und jetzt im Kernfach Informatik sammeln, das als Schulversuch am MiGy unterrichtet wird.

Sein neues Ziel ist der Bundeswettbewerb Informatik, bei dem er die ersten Runde schon erfolgreich absolviert hat.

Wir sind stolz auf die Tims Leistung und wünschen ihm für das anstehende Abitur und das nachfolgende Studium der Informatik alles Gute.

Sozialpraktikum in Klasse 9

Ein weiterer wichtiger Baustein für die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler des MiGy wurde zu Beginn des Schuljahres 2018/19 in den Gremien beschlossen: die Einführung eines Sozialpraktikums in Klasse 9. Das Vorhaben geht auf die Initiative der Fachschaften Religion und Ethik zurück und wird von den Religions- und Ethiklehrkräften unter Mithilfe aller Lehrkräfte organisiert.

Entsprechend dem Leitbild unserer Schule soll das Sozialpraktikum der umfassenden Persönlichkeitsbildung dienen, insbesondere dem Kennenlernen von Verantwortungsfeldern für hilfsbedürftige Menschen und der Sensibilisierung für soziale Fragen unserer Gesellschaft – gerade in einem Alter, in dem Jugendliche in ihrem persönlichen Entwicklungsprozess oft noch sehr offen für solche Fragen sind.

Weiterlesen

X