Informationsveranstaltung zur Gebäudethematik des MiGy

Im Zuge der aktuellen Diskussionen und Entwicklungen zur Zukunft des Schulgebäudes fand am 06.11.2019 in der Mensa des Michelberg-Gymnasiums eine schulinterne Informationsveranstaltung statt. An dieser nahmen neben dem Schulleiter Herrn Sämann, dem Oberbürgermeister Geislingens, Herrn Dehmer, auch der Bausachverständige der Stadt Geislingen, Herr Burkert, teil. Im Vorfeld hatten die Eltern die Möglichkeit, Fragen zu formulieren und an die Schule zu senden. Die Leitung und Moderation der Veranstaltung übernahmen Frau Bach (Mitglied des Schulleitungsteams) und Herr Riemer (Elternbeiratsvorsitzender), die die zuvor gesammelten Fragen geordnet hatten und an die drei Befragten stellten.

Weiterlesen

49. Europäisches Schulsportfest

In der Woche vom 04.11. bis zum 08.11. fand das alljährliche Europäische Schulsportfest, welches dieses Jahr in Bozen/Italien stattfinden sollte, statt. Diesbezüglich trafen sich am Montagmorgen 15 Mädchen und 15 Jungen des Geislinger Michelberg Gymnasiums mit ihren vier Lehrkräften, um sich mit dem Bus ins italienische Bozen aufzumachen. Die Busfahrt verlief reibungslos und so kamen alle gegen 16 Uhr im Hotel an. Dies war bereits das erste Highlight, da es sich um das 4 Sterne Hotel ,,Four Points Sheraton Hotel“ in Bozen handelte. Nachdem alle Schüler/-innen auf ihre Zimmer verteilt waren, traf man sich zu einer kurzen Teambesprechung. Es wurde über die Verteilung der Disziplinen und den Ablauf des nächsten Tages gesprochen. Für diesen waren Schwimmwettkämpfe angesetzt. Daraufhin folgten ein ausgewogenes Abendessen und eine frühe Nachtruhe, um fit in den ersten Wettkampftag zu starten.

Weiterlesen

Zum Schullandheim der Klasse 6c in den Schwarzwald

Schluchsee. Das Schullandheim in Schluchsee war eine großes Thema für die 6. Klassen des Michelberg-Gymnasiums. Am Montag, dem 16.9.2019, ging es für alle Schülerinnen und Schüler los ins Schullandheim, an den Schluchsee, in der Nähe Freiburgs. Direkt nach der Anreise in der Jugendherberge wurde auf den Riesenbühlturm, einem Aussichtsturm, bei Schluchsee gewandert. Zum Programm gehörten außerdem auch ein Ausflug zum Hochseilgarten und Tretbootfahren in Titisee, eine Fahrt mit der spektakulären Hasenhorn-Rodelbahn in Todtnau und eine fünfstündige Wanderung von 16 Kilometern durch die beeindruckende Wutachschlucht. An den Abenden organisierten die Lehrer unter anderem eine Disco und Stockbrot am Lagerfeuer. Jeden Tag gab es Essen in Form eines leckeren Büfetts.

Von Leni Stehle und Melissa Correa Köpf 6c

Meinungsbilder zum Umwelttag (17.10.2019)

Lukas Benacka: Was war dein Highlight des Tages?
Laura Benacka: Der 20-Minuten Film, weil er sehr spannend und informativ war.
Lukas Benacka: Wie fandest du den Umwelttag?
Laura Benacka: Sehr gut, weil man sehr viel lernen konnte, zum Beispiel wie man die Umwelt schonen kann.
Lukas Benacka: Welche neuen Eindrücke hast du durch den Tag gewonnen?
Laura Benacka: Man konnte sehen wie es in anderen Teilen der Welt tatsächlich zugeht und wie das mit dem Klimawandel zusammenhängt.
Lukas Benacka: Was machen Sie, um CO2 neutraler zu leben?
Laura Benacka: Ich mache immer, auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist, das Licht nur dann an, wenn ich es auch tatsächlich brauche.
Lukas Benacka: Wirst du dein Verhalten in Zukunft ändern?
Laura Benacka: Ja, ich werde mehr auf meine Lebensweise und meinen Konsum achten und das positiv verändern, was machbar ist, also mich nicht zu sehr einschränkt.

Von Lukas Benacka, interviewt wurde Laura Benacka, Klasse 5a

Weiterlesen

Studienfahrt Venedig

Am Sonntag, den 15. September 2019, trafen sich ein Teil der Jahrgangsstufe 12 des Michelberg-Gymnasiums mit ihren Lehrerinnen Frau Lindenthal und Frau Bach am Geislinger Bahnhof, um mit den Zug nach Venedig aufzubrechen.
Nach einem anfänglich guten Verlauf der Fahrt kam es jedoch im Brennertunnel zu einem Defekt der Lock, was zu einem dreistündigen Aufenthalt in der Dunkelheit führte und die Ankunft am Bahnhof in Venedig in den späten Abend verschob. Die ersten Eindrücke der nächtlich beleuchteten Stadt konnten dennoch bei einer Bootsfahrt zur Unterkunft gesammelt werden.

Weiterlesen

Studienfahrt der J2 nach Elba

Elbas berühmtester Zeitgenosse Napoleon wollte die Insel so schnell wie möglich wieder verlassen, für eine Gruppe Geislinger Schülerinnen und Schüler der J2 war das genaue Gegenteil der Fall.

Nach einer kurzen Nacht im Bus und etwas übermüdet kamen die Geislinger Schülerinnen und Schüler im Laufe des Montagvormittags in Lacona auf dem Campingplatz an, wo bereits ein Frühstück auf die Gruppe wartete. Im Anschluss wurden die Zelte aufgebaut und die Gruppe machte sich auf zu einer Erkundungstour über die direkt angrenzende Halbinsel Capo Stella.

Weiterlesen

Studienfahrt Bosnien 2019

„Lasst uns von Budapest nach Istanbul spazieren!“ Richtung Osten führt die Ferhadija direkt in die osmanische Altstadt mit ihren Läden, Cafés und Minaretten. Der Muezzin ruft zum Gebet, es duftet nach Cevapcici und frischem Brot. Nur wenige Meter hinter uns liegt der Okzident mit seinen Prachtbauten und den Zwillingstürmen einer neugotischen Kathedrale. Wir wenden uns nach Süden und stehen vor der Lateinischen Brücke über den Fluss Bosna: Hier traf am 28. Juni 1914 eine Kugel den Habsburger Thronfolger Franz Ferdinand und riss die Welt in den Abgrund des Ersten Weltkrieges.

Goethe wusste, dass es die beste Bildung auf Reisen gibt. Einst galt Sarajevo als Jerusalem Europas: Kirchen und Moscheen prägen bis heute das Stadtbild. Die „Rosen von Sarajevo“ erzählen eine andere Geschichte. Sie erzählen die Geschichte von Hass und Tod, von Romeo und Julia, von 1425 Tagen Belagerung. Eine Rose von Sarajevo ist ein Ort des Gedenkens. Nur gute 20 Jahre später zeigt uns Sarajevo ein freundliches und sympathisches Gesicht.

Weiterlesen

Hoher Besuch am Michelberg-Gymasium – Die Götter steigen vom Olymp

Die Theater-Ag und das Orchester des Michelberg-Gymnasiums gaben das Musical „Götterolympiade“ unter der Regie und dem Dirigat von Luitgard Nibuer an zwei verschiedenen Aufführungen zum Besten. Bemerkenswert dabei war, dass die engagierte Musiklehrerin es mit ihrem unermüdlichen Einsatz schaffte, die Mitwirkenden für ein solches Projekt zu begeistern und am Ende des Schuljahres bei der Stange zu halten.

Am Mittwoch, den 17.7.19 sangen und spielten die jungen Schaupieler und Musiker um 19 Uhr vor ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern. Dienstagmorgens gab es für die Klassen fünf und sechs Gelegenheit, das Können ihrer Mitschüler zu bestaunen; entsprechend groß war natürlich die Aufregung, obwohl die Vorführung schon beim Erwachsenenkonzert viel Bewunderung und Beifall fand.

Weiterlesen

Big Challenge am Migy

Am 7.5.2019 fand am Michelberg-Gymnasium der Wettbewerb „The Big Challenge“ statt. Dies ist ein Wettkampf, an dem Schüler und Schülerinnen aus ganz Europa teilnehmen können, um ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen und tolle Preise zu gewinnen. Insgesamt meldeten sich dieses Jahr 629.179 Bewerber an, von Spanien über Frankreich, Italien bis nach Skandinavien, um nur einige Länder zu nennen. Die Preisverleihung an unserer Schule fand am 15.7.19 statt, wo die beiden Englischlehrerinnen Andrea Keller-Sauter und Sabine Köpf-Swallow den Gewinnern ihre Urkunden und Preise überreichten.

Weiterlesen

X