„Guter-Start-Woche“ der 5er am Migy: Große Apfelbaumernte auf der Schulwiese

Wie jedes Jahr starten die Klassen 5 des Michelberg-Gymnasiums in der „Guten-Start-Woche“ gemeinsam mit ihren Klassenlehren in einen neuen und spannenden Abschnitt ihres Schullebens. Diese erste Woche steht dabei ganz im Zeichen des Ankommens und der Orientierung. Deshalb haben die Klassenlehrer sehr viele und ganz unterschiedliche Stunden, um mit den SchülerInnen alles in Ruhe zu besprechen und sie spielerisch und mit vielen Aktionen in das Schulleben zu integrieren. Dies ist eine der bewährten und sehr geschätzten Besonderheiten am MiGy.
Im Rahmen dieser „Guter-Start-Woche“ besuchten die neuen 5.-Klässler mit ihren Klassenlehrern und einem Biologielehrer gleich am Morgen auch die Schulwiese des MiGys.

Weiterlesen

Nach einem außergewöhnlichen Schuljahr wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern zusammen mit ihren Eltern erholsame Sommerferien.

Wir alle hoffen, dass im kommenden Schuljahr wieder so viel Normalität wie möglich in den Schulalltag einkehren möge, auch wenn wir wissen, dass uns die Coronapandemie und die zu ihrer Eindämmung erforderlichen Maßnahmen weiterhin beschäftigen werden.

Die Schule arbeitet derzeit an einem Hygienekonzept für den Unterricht im Vollbetrieb ab 14.9.20. Ich werde den Eltern und Schülerinnen und Schülern spätestens am Wochenende vor dem Schulstart die hierzu notwendigen Informationen per E-Mail zukommen lassen. Auch werden die SuS am ersten Schultag von ihren Klassenlehrkräften diesbezüglich eingewiesen.

Ich freue mich, am ersten Schultag wieder einmal alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam und hoffentlich gesund und gut erholt begrüßen zu können.

Schulleiter Heiner Sämann

Nach den Sommerferien 2020

Unterrichtsbeginn am Montag, den 14. September 2020

Klassen 6 – 10
1. – 3. Std. Klassenlehrerstunde im Klassenzimmer mit Bücherausgabe und Einweisung in die Hygiene- und Abstandsregeln
4. – 6. Std. Unterricht nach neuem Stundenplan / Vertretungsplan
Nachmittag unterrichtsfrei

Klasse 11
1. / 2. Std. Informationen zum Schuljahr (Mensa)
2. – 6. Std. Unterricht nach neuem Stundenplan
3. – 4. Std im Rahmen des Unterrichts Bücherausgabe nach Plan
Nachmittag unterrichtsfrei

Klasse 12
1. / 2. Std Unterricht nach altem Plan (vor Corona)
3. Std. Informationen zum Schuljahr (Mensa)
4. – 6. Std. Unterricht nach Plan
Nachmittag unterrichtsfrei

Klassen 5
14.30 Uhr Empfang in der Mensa
anschließend Einführung durch die Klassenlehrer in den Klassenzimmern (mit Bücherausgabe)
Begrüßungscafé
16.30 Uhr Informationen für Eltern und Kinder des Ganztagesbetriebs

Dienstag, den 15. September 2020

7.45 Uhr ökumenische Schulgottesdienste (falls wieder möglich)
Klassen 5-12 Kirche St. Maria

Ab der 2. Stunde Unterricht für Kl. 6-12 nach Stundenplan
Unterricht für Kl. 5 nach Plan „Guter Start“

Sämann

Open-Air-Abifeier am Michelberg-Gymnasium

MiGy-Abiturienten werden im Schulhof verabschiedet

Eine Abschlussfeier der besonderen Art veranstalteten die 53 Abiturientinnen und Abiturienten des Michelberg-Gymnasiums am vergangenen Dienstagabend.
Anstelle eines derzeit nicht möglichen Abiballs versammelten sich die Absolventen mit ihren Eltern unter Einhaltung der Abstandsregeln im Schulhof und feierten mit der Überreichung der Reifezeugnisse in der außergewöhnlichen Atmosphäre dieses Sommerabends den krönenden Abschluss ihrer Schulzeit.
Nach einer stimmungsvollen musikalischen Einleitung durch eine Mini-Band, bestehend aus den Abiturienten der Big Band unter Leitung von Frau Bach, überreichte Schulleiter Heiner Sämann zusammen mit seinem Stellvertreter Herr Westje den Schulabgängern ihre Abiturzeugnisse und eine ganze Reihe von Schul- und Fachpreisen für hervorragende Leistungen.

Weiterlesen

Überdurchschnittlich gutes Abschneiden beim Englischwettbewerb

Trotz Corona nahm das Michelberg-Gymnasium Geislingen auch im Jahr 2020 an „The Big Challenge“ teil, einem europaweiten Englischwettbewerb, der in Form von Multiple-Choice-Aufgaben bestritten wird. Im Unterschied zum letzten Jahr wurden die Aufgaben aufgrund der diesjährigen Gesundheitssituation online gelöst. Das Migy war mit insgesamt 47 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Klassen 5-8 auch dieses Jahr gut vertreten.
Insgesamt schnitten die Schülerinnen und Schüler überdurchschnittlich gut ab. In Klasse 5 lagen mehr als zwei Drittel über dem Landes- und Bundesdurchschnitt, in Klasse 6 über 90%, und in den Klassen 7 und 8 waren sogar alle über dem Durchschnitt. Besonders erfolgreich waren Tim Grüttner (Klasse 5), Lilly Lindenthal (Klasse 6), Anastasia Solovyeva (Klasse 7) und Maximilian Mirghis (Klasse 8), die für den ersten Platz in ihrer Klassenstufe jeweils eine Medaille erhielten.
Wegen der strengen Hygieneregeln konnte es dieses Jahr weder eine richtige Preisverleihung noch ein Foto geben. Nichtsdestotrotz gingen die Schülerinnen und Schüler nicht leer aus: Neben einer Urkunde erhielt jeder Teilnehmer auch einen Preis, darunter beispielsweise Mini-Taschenlampen, Powerbanks, unterschiedliche Lektüren, Schülerkalender, Rätselhefte, Wandkalender, Fahnen und Poster.
Die beiden Englischlehrerinnen Sabine Köpf-Swallow und Andrea Keller-Sauter hoffen auch für die Zukunft auf eine weiterhin solide Teilnahme und erfreuliche Ergebnisse, dann hoffentlich unter „normalen“ Bedingungen.

Marcel Dietze

Bericht Skiexkursion

Mit Verzögerung der Abreise um einen Tag wegen des Sturms „Sabine“ begann die Skiausfahrt des Sport Leistungsfaches der Jahrgangsstufe 11 erst am Dienstag, dem 10.02.2020.
Nach einer knapp dreistündigen Fahrt kamen wir an der Talstation des Walmendinger Horns an, wo wir anfingen, unser Gepäck und Lebensmittelvorräte auf unsere Rücken zu schnallen, denn unsere Hütte war nur zu Fuß erreichbar. Da die Lifte an diesem Tag noch nicht in Betrieb waren, verbrachten wir den restlichen Tag auf der Hütte.
Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns an die Bearbeitung alter Abituraufgaben mit dem Themenschwerpunkt Ausdauer. Nach dem Abendessen, vom Kochteam wurde ein gemischter Salat und Bratkartoffeln mit Spiegeleiern serviert, analysierten wir die Bewegungsknotenpunkte des sportlichen Skifahrens mit Carving- und Kurzschwung. Im Anschluss wurde noch in gemütlicher Runde mit Kartenspielen zusammengesessen.

Weiterlesen

Informationen für Eltern der Klassen 4 der Grundschulen im Einzugsgebiet Geislingen

Die Stadt Geislingen und das Regierungspräsidium Stuttgart laden alle Eltern, die ihre Kinder auf ein Gymnasium in Klasse 5 anmelden wollen, zu einer gemeinsamen und allgemeinen Informationsveranstaltung am

Freitag, den 6.3.20 um 16.00 Uhr in die Jahnhalle in Geislingen

ein.

Die Eltern werden in dieser Veranstaltung vom Regierungspräsidium über die Anmeldemodalitäten informiert und außerdem werden die Profile der beiden Gymnasien von den Schulleitungen vorgestellt.

Wir sind sehr erleichtert, dass nun feststeht, dass im kommenden Schuljahr der Schulbetrieb am Michelberg-Gymnasium im jetzigen Bestandsgebäude weiterlaufen wird und auch Zusicherungen von Seiten der Kultusministerin Eisenmann, der Umlandbürgermeister und des Schulträgers Geislingen gemacht wurden, dass sich alle Beteiligten zusammen für eine weitere Existenz unserer Schule einsetzen werden.

Aus diesem Grund können wieder wie gewohnt an beiden Geislinger Gymnasien – also auch am Michelberg-Gymnasium – Schüler für Klasse 5 angemeldet werden.

Damit Sie unsere Schule kennenlernen können, laden wir Sie zusammen mit Ihren Kindern herzlich zu einem Informationsnachmittag am

Sonntag, den 8.3.20 von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr in die Schule

ein.

Verlegen Sie also Ihren Sonntagsausflug mit der Familie ins Michelberg-Gymnasium.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Gespräche auf Augenhöhe

Den Sorgen und Ängsten – ihre schulische Zukunft am Michelberg-Gymnasium betreffend – stellte sich die Landtagsabgeordnete Nicole Razavi am vergangenen Freitag (07.02) den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7c des Michelberg-Gymnasiums Geislingen. Möglich gemacht hatte dies Familie Zonka aus Gosbach, die ihre privaten Räume zur Verfügung stellte, um Klassenkameraden ihrer Tochter Fiona die Möglichkeit zu einer persönlichen Aussprache zu geben. Und Fragen hatten die Schüler reichlich! So beschäftigte Nikolina, ob ihre Klasse bei einer Schließung möglicherweise auseinandergerissen werde und Hannah fürchtete um einen längeren Schulweg für die Schüler aus Gingen und Kuchen. Auch der persönlichen Positionierung, wie sie dazu stehe, wenn ein gut funktionierendes Gymnasium von heute auf morgen geschlossen werden solle und damit zum Präzedenzfall in Baden- Württemberg werde, musste sie sich stellen und versicherte, dass dies auch sie selbst fassungslos mache. Auf alle Fragen ging Nicole Razavi geduldig ein und zeigt großes Verständnis für die Ängste der Jugendlichen. Sie werde sich dafür einsetzen, dass die Schulgemeinschaft erhalten bleibe und eine Lösung zu aller Zufriedenheit gefunden werde. Dass dabei finanzielle Hürden zu bewältigen seien, verschwieg sie auch den Schülerinnen und Schülern gegenüber nicht.
Nach neunzig Minuten intensiven Austauschs war die Zukunft des Migys zwar noch nicht gerettet, doch das Gefühl, ein offenes Ohr für die Nöte der Betroffenen gefunden zu haben, ließ die Jugendlichen nach einer turbulenten Woche zumindest einmal wieder gut schlafen.
Die Einladung Frau Razavis an die Klasse, sie mit ihren Eltern und Lehrern einmal im Landtag zu besuchen, ist ein Beweis dafür, dass sich Mitsprache lohnt.

Verfasst von Gisela Strobel

X