Wissenschafts-AG

Für die Klassen 7 bis 12
Leitung: Dr. Frank Weber
Donnerstag, 5. und 6. Stunde und Freitag 8. bis 10. Stunde

 

In der Wissenschafts-AG erhalten Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit eigene Forschungsprojekte durchzuführen und Erfindungen umzusetzen. Von der Wahl des Themas, über die Planung der experimentellen Arbeit, bis hin zur Durchführung der Experimente und Auswertung der Ergebnisse dürfen die Schüler*innen selbständig bestimmen, an was sie arbeiten möchten und wie sie vorgehen. Dabei werden sie von Herrn Dr. Weber, der die Arbeitsgemeinschaft leitet, anderen Lehrkräften des Michelberg-Gymnasiums und, wo notwendig, auch von Kooperationspartnern außerhalb der Schule unterstützt. Die Themen umspannen die gesamte Bandbreite der Naturwissenschaften, von der Mathematik, Informatik, Physik über die Chemie bis zur Biologie.

Die selbständige experimentelle Arbeit komplettiert die naturwissenschaftliche Förderung und Forderung besonders begabter und naturwissenschaftlich interessierter Schüler und Schülerinnen. Die Arbeiten werden auf Wettbewerben u.a. “Jugend forscht” und dem “Bundesumweltwettbewerb” präsentiert.

Auch die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben wie den Internationalen Olympiaden in Physik, Chemie und Biologie werden unterstützt.

Derzeitige Forschungsthemen in der Wissenschafts-AG sind:

  • Papierherstellung aus Algen und Wasserpflanzen zum Schutz der Wälder
  • Die Kontrolle technischer Prozesse mit Hilfe von Nervensignalen zur Behandlung querschnittsgelähmter Menschen oder nach Amputation von Gliedmaßen
  • Erzeugung elektrischen Stroms mit Hilfe einer Brennstoffzelle, die mit nachhaltig produziertem Sauerstoff und Ammoniak aus Harnstoff betrieben wird
  • Eine automatisierte Anlage zum Sortieren von Glasflaschen nach Farbe
  • Entwicklung eines stabilen abgeschlossenen Ökosystems – Biosphären Projekt
  • App-Programmierung
  • Gewinnung antibakterieller Substanzen aus Gewürzen
X