Schulsanitätsdienst

Jeden zweiten Donnerstag in der 6. oder 7. Stunde.
Leitung: Verena Heil
Die Ausbildung fängt immer zu Schuljahresbeginn an. Wenn ihr mitmachen wollt, wendet Euch an Frau Heil.
Ab Klasse 8

Egal ob bei Sportveranstaltungen, Unfällen auf dem Schulgelände oder Rempeleien auf der Treppe: Unsere Schulsanitäter leisten die Erstversorgung vor Ort. In der AG erhaltet Ihr eine Erste-Hilfe-Ausbildung und trainiert regelmäßig, was im Ernstfall zu tun ist.

 

Mit Stethoskop und Gummipuppe

Das Stethoskop, ein medizinisches Abhörgerät mit Ohrbügeln, und Anne, die lebensgroße Hartgumminachbildung einer Erwachsenen, sind zwei essentielle Hilfsmittel einer ganz besonderen AG: Dem Schulsanitätsdienst.2009 war es, als dieser von Ingeborg Siebrasse ins Leben gerufen wurde und doch ist er kaum mehr wegzudenken aus dem Schulalltag. Egal ob bei Sportveranstaltungen, Unfällen auf dem Schulgelände oder Rempeleien auf der Treppe: Unsere Schulsanitäter leisten die Erstversorgung vor Ort. Dafür werden sie eigens geschult: Aufbauend auf einem Erste Hilfe-Kurs erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Sanitätsausbildung für Schulsanitäter, an deren Ende eine ausführliche theoretische und praktische Prüfung steht. Durch regelmäßige Trainingseinheiten werden die Kenntnisse und Fähigkeiten der Schüler gefestigt und erweitert. Außer schneller und richtiger Hilfeleistung in Notsituationen vermitteln die Freiwilligen der Malteser Uhingen, welche das Projekt betreuen, auch wichtige Kernkompetenzen wie Verantwortung und Respekt, und ein „offenes Auge“ für die Bedürfnisse anderer.

Nach eifrigem Üben wird es dann irgendwann ernst: Die Umstellung von fiktiven Fallbeispielen zu Mitschülern mit echten Problemen, denen man mit Manschette und Stethoskop den Blutdruck misst, Verbände anpasst oder gut zuredet, funktioniert meist recht gut. Doch wer sich immer noch nicht sicher ist, hat ja schließlich Anne, der Übungspuppe, die den Lernenden nicht einmal die zehnte Reanimation übel nimmt.

Neulinge sind herzlich willkommen. Die Ausbildung fängt immer zu Schuljahresbeginn an. Wendet euch an Frau Heil.

X